Embajada de la República Argentina en República Federal de Alemania

 

Verlängerung der nationalen bzw. internationalen Ausschreibung für die Bereitstellung und Installation von Photovoltaik-Anlagen in Argentinien im Rahmen des Programms PERMER

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Die Botschaft der Argentinischen Republik in Berlin informiert über die Verlängerung der nationalen bzw. internationalen Ausschreibung (LPN Nr. 03/2016 - Lieferung und Montage von Photovoltaikanlagen in den Provinzen Chaco, Corrientes, Neuquén, Salta, San Juan, Santa Cruz, Tucumán und Río Negro -)  von PERMER - des Programms zur Förderung der erneuerbaren Energien in ländlichen Räumen. Bei der aktuellen Ausschreibung geht es um die Bereitstellung und Installation von rund 7.500 Photovoltaikanlagen.

Im Rahmen des argentinischen Programms zur Förderung der erneuerbaren Energien in ländlichen Räumen (“Proyecto de Energías Renovables en Mercados Rurales - PERMER) werden mit der neuen, aktuellen Ausschreibungsrunde kleinere Photovoltaikinstallationen zur Elektrifizierung ländlicher Gebiete finanziell gefördert.

Interessierte Unternehmen können ab sofort ihre Angebote einreichen, um sich an der Ausschreibung für die Bereitstellung und Installation von Photovoltaikanlagen in den ländlichen Wohngegenden der argentinischen Provinzen Chaco, Corrientes, Neuquén, Salta, San Juan, Santa Cruz, Tucumán und Río Negro zu beteiligen.

Die Frist für die Einreichung der Angebote ist der 30. November 2016 (11:00 Uhr Ortszeit). Die Angebote werden am selben Tag um 11:30 Uhr geöffnet.

CIRCULAR N 1
CIRCULAR N 2
CIRCULAR N 3
CIRCULAR N 4
CIRCULAR N 5
Anexo Lotes de Usuarios
PERMER information in English
Pliego LPN 3 PERMER
Qué es PERMER

 


 

Fondo argentino de cooperación sur-sur y triangular

 

 

 
 
Palacio San Martin